Aktuelles - FDP in Hemer Ortsverband und Fraktion

HEMER (13.09.2019)

Zukunft der KEA in Deilinghofen

Am 13. September berichtete der Iserlohner Kreisanzeiger über die politische Diskussion über die Zukunft der KEA in Deilinghofen.

Im März 2017 beschloss die Politik deren Schließung zum Ende 2019; der Bürgermeister hat das Thema aber gar nicht voran getrieben und stellt nun eine Verlängerung bis mindestens 2021 als alternativlos dar.

Die FDP-Fraktion ist über das Vorgehen verärgert und will den Weg so nicht mitgehen. Das haben Fraktionsvorsitzender Arne Hermann Stopsack und Sozialausschussmitglied Peter Brand in der Diskussion auch sehr deutlich gemacht.


HEMER (14.09.2019)

Sicherheit für Kinder am Iserbach

Für die FDP-Fraktion ist die Sicherheit der Kinder ein ganz wichtiges Thema. Andrea Lippross hat dazu für das neue Baugebiet einen Antrag gestellt. Dazu und zur Reaktion der Verwaltung berichtete der Iserlohner Kreisanzeiger in seiner Ausgabe vom 14. September:


HEMER (12.09.2019)

Klima-Diskussion in Hemer

Auch in Hemer gab es einen Antrag der GAH, den Klimanotstand auszurufen.

Für die FDP-Fraktion sprach sich Arne Hermann Stopsack im Ausschuss dagegen aus und warb für Klimaschutz mit Augenmaß und ohne Hysterie und Alarmismus. Er schlug vor, dass eine Arbeitsgruppe aus Politik und Verwaltung eingerichtet werde, in der nach einer Bestandsaufnahme Maßnahmen zum kommunalen Klimaschutz erarbeitet, gesammelt, diskutiert und dann auf den Weg gebracht werden sollen. Diesem Vorschlag schlossen sich dann alle Fraktionen an.

Über die Diskussion im Haupt- und Finanzausschuss berichtete der Iserlohner Kreisanzeiger am 12. September auf seiner Hemeraner Seite:


Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.
mehr »

HEMER (04.09.2019)

Digitale Bürgersprechstunde

Wir brauchen bei Digitalisierung und E-Government in Hemer mehr Tempo. Schon mehrfach hat die FDP dazu Anträge gestellt. Aktuell haben wir eine digitale Bürgersprechstunde beantragt.

Der Iserlohner Kreisanzeiger berichtete dazu in seiner Ausgabe am 4. September:


Seenot-Rettung

Gesamtkonzept bei der Migration statt ad hoc-Ankündigungen

Bundesinnenminister Horst Seehofer will künftig jeden vierten Flüchtling, der vor Italiens Küste gerettet wird, in Deutschland aufnehmen. Seine Zusage hat eine energische Debatte ausgelöst. Nach Ansicht der Freien Demokraten beschreitet der CSU-Politiker ...
mehr »

HEMER (28.08.2019)

Bestehende Freundschaft weiter gefestigt

Seit 27 Jahren hat Hemer eine Partnerschaft mit der Stadt Schelkowo in Rußland. Diese Partnerschaft ist äußerst lebendig und lebt vom gegenseitigen Austausch, z. B. von Schülerinnen und Schülern, Künstlern oder Sportlern. Zum Stadtfest in Schelkowo war jetzt eine Delegation aus Hemer, zu der auch Arne Hermann Stopsack gehörte, gereist. Zu den Herbsttagen erwartet Hemer dann eine russische Delegation.

Dazu erschien am Mittwoch, 28. August, im Iserlohner Kreisanzeiger folgender Bericht.


HEMER (17.08.2019)

Straßenbeleuchtung in Deilinghofen

Wir kümmern uns auch um die (vermeintlich) kleinen Dinge in Hemer. Häufig zeigen diese Themen auch symptomatisch, wo es in Hemer (noch) nicht richtig rund läuft.

Hier ein Bericht aus dem Stadtspiegel vom 17. August 2019:


HEMER (14.08.2019)

Besuch im Eishockemueum PUCK

Über unseren Besuch im Puck - Das Eishockeymuseum e. V. am Sauerlandpark berichtete der Stadtspiegel in seiner Ausgabe vom 14. August: