FDP in Hemer

Ortsverband und Fraktion

2010

Am 12.11. traf sich die FDP in der Pizzeria Bei Toni zum traditionellen Jahresabschlussessen. Ca. 25 Parteifreunde und Freunde der Partei verlebten ein paar gesellige Stunden, bei denen die Politik mal nicht im Mittelpunkt stand.


Am 8. November tagte die FDP-Fraktion bei McDonald's in Hemer, wo sie von den Franchise-Nehmern Wilfried und Lilian Haas intensiv über das Konzept und die Abläufe in der größten und bekanntesten Restaurantkette der Welt informiert wurden.


Wie in jedem Jahr - hat auch in diesem Jahr die FDP einen Infostand auf den Hemeraner Herbstagen aufgebaut. Diesmal wurden Gartenhandschuhe gegen eine Spende für die Musikschule abgegeben. Die Besucher zeigen sich spendenfreudig, so kann sich die Musikschule über eine Summe von 1000 Euro freuen.


Auch wenn die FDP bei den aktuellen Umfragen nicht gerade gute Ergebnisse erzielt, fanden sich bei zum Stammtisch der Hemeraner Liberalen am 07.09.2010 zahlreiche Parteifreunde ein, um nicht nur über poltitische Fragen zu diskutieren.


Am 31.08.2010 trafen sich Mitglieder aus Fraktion und Partei im Klärwerk Hemer des Ruhrverbandes, um sich über Technik und Kosten der Abwasserbehandlung zu inforieren. Sachkundige Gesprächspartner waren dabei Klaus Kruse vom Ruhrverband und Willi Große von der Stadtentwässerung Hemer.


Fast 50 Parteifreunde und Freunde der Partei aus Soest besuchten am 10. Juli Hemer. Hier wurden sie nicht nur von Arne Hermann Stopsack, sondern auch vom Bürgermeister Michael Esken begrüßt und intensiv über die LGS informiert, da auch Soest überlegt, sich für eine LGS zu bewerben.


Am 28. Juni 2010 fand die letzte Vorstandssitzung der FDP vor der Sommerpause auf der Landesgartenschau statt. Bei bestem Wetter sass man gemütlich am Himmelsspiegel und arbeitete die Tagesordnungspunkte ab.


Am 24. Juni war Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dietmar Tacke zu Gast in der Fraktion und berichtete den Liberalen von der aktuellen Geschäftsentwicklungen und die Bewältigung der "Altlasten".


Am 13. Juni waren etliche Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Lüdenscheid unter Leitung des Vorsitzenden Oliver Petrosch in Hemer auf der Landesgartenschau zu Gast. Gemeinsam besichtigte man das Gelände, wobei Andrea Lipproß zahlreiche Erläuterungen gab.


Am 10. Juni war Ordnungsamtsleiter Gerald Petri bei der FDP-Fraktion zu Gast und berichtete von aktuellen Fragen des Ordnungsrechts in Hemer und diskutierte mit den Liberalen.


Beim diesjährigen Frühlingsfest war die FDP wieder von 9 bis 19 Uhr mit einem Stand vertreten. Im Endspurt der NRW-Wahl galt es, möglichst viele Bürger für den Fortbestand der CDU/FDP-Koalition zu mobilisieren.


Anläßlich der Herbsttage hatte die FDP Tulpenzwiebeln abgegeben und damit einen Fotowettbewerb verbunden. Das schönste Foto der dann gelb blühenden Blumen sollte einen Flachbildfernseher gewinnen. Diesen überreichten Andrea Lipproß, Hans-Jürgen und Edda Großmann sowie Arne Hermann Stopsack dem Kindergarten Christ-König mit der Leiterin Karin Arnold.



Bei seinem Besuch auf der Landesgartenschau pflanzte FDP-MdB Otto Fricke zusammen mit Bürgermeister Michael Esken, Kreisvorsitzenden Axel Hoffmann, Landtagskandidat Markus Sälzer, Ortsvorsitzender Andrea Lipproß sowie Fraktionsvorsitzenden Arne Hermann Stopsack eine Süßkirsche.



Otto Fricke MdB besuchte am 29.04.2010 die Firma Overhoff Verbindungstechnik. Begleitet wurde er dabei von Andrea Lipproß, Markus Sälzer, Axel Hoffmann, Arne Hermann Stopsack sowie Hugo Waldendzik. Erst führten Seniorchef Hans Odenhausen und Juniorchef Frank Odenhausen durch den Betrieb, anschließend saß man zu einem Gedankenaustausch über den Mittelstand und Wirtschafts- und Steuerfragen bei einem kleinen Imbiss zusammen.

Am 15.04.2010 war Gurdrun Gille bei der FDP-Fraktion zu Gast und sprach zum Thema Demenz in Hemer. Sie stellte dabei ihre Aktivitäten zur ehrenamtlichen Betreuung der alten Menschen vor.




Am 18.04.2010 besuchte der NRW-Tourbus zur Landtagswahl auch Hemer. Am Weg zur LGS bauten sich die Liberalen auf und zeigen gemeinsam mit Landtagskandidat Markus Sälzer Präsenz. Selbst Innenminister Ingo Wolf kam mit Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth auf einen Besuch vorbei.



Auch in Hemer beginnt die heiße Phase des Wahlkampfes zur Landtagswahl mit dem Aufhängen der Plakate Ende März. Anfang April präsentierte Kandidat Markus Sälzer mit dem Fraktionsvorsitzenden Arne Hermann Stopsack den Wahlkampf der heimischen Presse.

Foto IKZ
Foto IKZ


Tradtionsgemäß verteilten die Liberalen am Samstag vor Ostern gelbe und blaue Eier an die Marktgänger. Dieses Mal war Landtagskandidat Markus Sälzer aus Menden mit dabei.

(Foto: Thomas Fischer)
(Foto: Thomas Fischer)


Im Rahmen der Haushaltsplanberatungen war die FDP-Fraktion im Februar in der Stadtbücherei zu Gast. Auf ihrem Rundgang durch das Haus wurden die Liberalen von der Leiterin Katrin Gabriel begleitet.



Am 6. Februar fand im JUK die diesjährige FDP-Klausurtagung statt, an der neben dem Kämmerer Werner Dodt und dem LGS-Prokuristen Ralf Schweinsberg auch Bürgermeister Esken teilnahm.



Am 18. Januar fand im Hotel Meise in Sundwig der Ordentliche Ortsparteitag der FDP-Hemer statt. Neben der Wahl des Vorstandes stand die Vorstellung von Markus Sälzer als Landtagskandidat auf dem Programm. Bei den Vorstandswahlen wurde Andrea Lipproß im Amt bestätigt.

Der Vorstand 2010 bis 2012
Der Vorstand 2010 bis 2012


Beim traditionellen Dreikönigstreffen der FDP in Iserlohn waren auch wieder viele Hemeraner zu Gast. Als Redner begrüßten die Liberalen den NRW-Innenminister Ingo Wolf. Dieser sagte den Hemeraner Parteifreunden zu, 2010 auch wieder Hemer zu besuchen, natürlich zur LGS.

Ingo Wolf, Andrea Lipproß und Arne Hermann Stopsack
Ingo Wolf, Andrea Lipproß und Arne Hermann Stopsack


Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Hemer bei Facebook


Kreisverband MK


Sauerlandpark Hemer


TERMINE

01.08.2017Liberaler Bürgerstammtisch im August05.09.2017Liberaler Bürgerstammtisch im September17.09.2017Bundestagswahl 2017» Übersicht

Stadt Hemer


Pressemitteilungen (Fraktion NRW)

302 Found

Found

The document has moved here.

Mitmachen