FDP in Hemer

Ortsverband und Fraktion

HEMER (22.11.2019)

Jahresabschlussessen


HEMER/Iserlohn/Essen (15./17.11.2019)

Gute Platzierungen für FDPler aus Hemer

Die FDP Hemer blickt auf ein aktives, politisches Wochenende zurück, in dem die Kommunalwahl am 13. September 2020 schon ihren langen Schatten vorausgeworfen hat. Am Freitagabend ging es beim außerordentlichen Parteitag der FDP-MK in Iserlohn zunächst um die Aufstellung der Reserveliste für die Wahl des Kreistages. Der langjährige Fraktionsvorsitzende der FDP-MK, Axel Hoffmann, wurde dort erneut mit einem überzeugenden Ergebnis zum Spitzenkandidaten gewählt. Eva Thielen kam auf Listenplatz 4 und hat somit gute Aussichten, dem nächsten Kreistag anzugehören. Neben ihrer Tätigkeit als stellvertretende Ortsvorsitzende und sachkundige Bürgerin der FDP-Fraktion in Hemer ist sie aktuell auch kommissarische Kreisvorsitzende. Mit Arne Hermann Stopsack (Platz 10) und Andrea Lipproß (Platz 20) finden sich zwei weitere Hemeraner Kandidaten auf der Liste wieder.

Auch die Position des Landrates (bzw. der Landrätin) wird nächstes Jahr neu gewählt. Die FDP-MK schickt dabei die Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth (Schalksmühle) ins Rennen, die diese Kandidatur, wie schon beim letzten Mal, voller Engagement erfüllen wird.

Am Sonntag ging es dann für die Hemeraner Delegierten Arne Hermann Stopsack und Eva Thielen zum außerordentlichen Landesparteitag/Landeswahlversammlung nach Essen. Dort wurde die Reserveliste für die Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe (LWL) gewählt. Die Landschaftsversammlung wird 2020 nach der Kommunalwahl neu von den Kreisen und kreisfreien Städten besetzt. Der derzeitige Vorsitzende der FDP-FW-Fraktion im LWL und Spitzenkandidat des FDP-Bezirksverbandes Westfalen-West, Arne Hermann Stopsack, stellte sich erneut zur Wahl und wurde mit einem überragenden Ergebnis von 91,2% Listenplatz 2 gewählt und bildet zusammen mit dem Stemweder Bürgermeister Kai Abruszat auf Platz 1 die „Doppelspitze“ für Westfalen-Lippe.

HEMER (20.11.2019)

FDP-Fraktionen besuchen SIH

Seit drei Monaten ist Axel Raue nun Vorstand des Märkischen Stadtbetriebes Iserlohn-Hemer. Als erste politische Fraktionen besuchten ihn nun die FDP-Fraktionen aus Iserlohn und Hemer zu einem gemeinsamen Informationsgespräch und Gedankenaustausch.

Detlef Köpke (Iserlohn) und Arne Hermann Stopsack (Hemer) stellten als Fraktionsvorsitzende einleitend noch einmal dar, dass die Freien Demokraten in beiden Städten den interkommunalen Stadtbetrieb grundsätzlich für richtig halten. Auch im vergangenen Jahr haben sie in beiden Räten für den Weiterbestand des SIH gestimmt. Die Erwartungen der FDP-Fraktionen liegen weiterhin darin, dass ein interkommunaler Betrieb die Leistungen günstiger als zwei einzelne Bauhöfe erbringen können. „Wir möchten, dass die Bürgerinnen und Bürger von Iserlohn und Hemer gute Leistungen im Bereich Winterdienst, Straßenreinigung, Grünpflege usw. bekommen und dies für die Städte auch bezahlbar ist“, so Köpke und Stopsack.

Intensiv wurde darüber gesprochen, wie wichtig es für beide Seiten ist, dass es klar definierte und messbare Standards gibt, nach denen die politischen Gremien in den beiden Städten die Leistungen beim SIH bestellen können. Hier sieht Raue noch viele Verbesserungsmöglichkeiten, auch in der Abrechnung mit Iserlohn und Hemer.

Axel Raue präsentierte zahlreiche Ideen, wo er in Zukunft noch Optimierungspotentiale sieht. Diese liegen sowohl in der Organisation des Stadtbetriebes selber als auch in den Schnittstellen zu den Verwaltungen von Iserlohn und Hemer. Abschließend bewertet er den Besuch positiv und sieht darin den Beginn eines produktiven Dialogs mit der Politik in beiden Städten.

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.

HEMER (18.11.2019)

IKZ zur Haushaltsberatung der FDP-Fraktion

Am 14.11. berichtete der Iserlohner Kreisanzeiger auf seiner Hemeraner Seite über einige der Ergebnisse unserer Klausurtagung, die von Andrea Lippross und Arne Hermann Stopsack der Presse vorgestellt wurden:


Studie

Pläne vom Bundesumweltamt sind sozialer Sprengstoff

Höhere Spritpreise, Elektroquote, Tempolimit auf Autobahnen: Um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen, sind nach Einschätzung des Umweltbundesamtes drastische Einschnitte nötig. Die FDP bezeichnet die Pläne als "sozialen Sprengstoff". Wenn ...

HEMER (15.11.2019)

Sicherheit in Hemer

Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Hemer sowie Sauberkeit im Öffentlichen Raum sind immer schon wichtige Anliegen der FDP-Hemer gewesen.

Als Dialogforum dafür gibt es in Hemer die "Ordnungspartnerschaft", die aber schon seit 2017 nicht mehr tagt. Die FDP ist hier mit einem Antrag aktiv geworden. Dazu berichtete der Iserlohner Kreisanzeiger am 15. November auf seiner Hemeraner Seite:


HEMER (11.11.2019)

Klausurtagung zum Haushalt 2020

Über 100 Mio. Euro umfasst der Entwurf für den Haushaltsplan 2020, der aktuell in der Hemeraner Politik beraten wird. Die FDP-Fraktion mit ihren Ratsmitgliedern Andrea Lipproß und Arne Hermann Stopsack traf sich am vergangenen Wochenende, um das Zahlenwerk unter die Lupe zu nehmen und inhaltliche Schwerpunkte für die kommenden Monate festzulegen. Als Referent war Stadtkämmerer Sven Frohwein mit dabei, der den Entwurf erläuterte, Fragen beantwortete und für einen Gedankenaustausch zur Verfügung stand.

Das zweite große Thema war der Sauerlandpark Hemer. Mit dem neuen Geschäftsführer Thomas Bielawski wurde intensiv die aktuelle Situation erörtert und über Perspektiven für die Zukunft gesprochen. Der Sauerlandpark ist der FDP für Hemer ganz wichtig und ein Schlüsselelement, mit dem Hemer sich gegenüber anderen Städten behaupten kann. Das verlangt jedoch immer wieder nach neuen Impulsen und Ideen, muss aber auch für die Stadt wirtschaftlich verkraftbar sein.

HEMER (05.11.2019)

IKZ-Artikel v. 5.11.2019 zur Übergabe der FDP-Herbsttagespende an den Schachverein Hemer 1932



Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Hemer bei Facebook


Kreisverband MK


Sauerlandpark Hemer


TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Stadt Hemer


Pressemitteilungen (Fraktion NRW)

302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.25 (Debian) Server at www.fdp-fraktion-nrw.de Port 80

Mitmachen